ADPOL - Exclusive woodwork of windows and door
FirmaAngebotVerfahrenstechnikRatgeberRealizationenKundenserviceZusammenarbeitMedienVertriebKontakt

Energiesparende Fenster


Adpol, indem sie den Marktanforderungen entgegenkommt, hat neue Produkte bearbeitet und ins Angebot eingeführt, die  Anforderungen von Energiepässen erfüllen.


 ADPOL 68 
-   K-Beiwert für das ganze Fenster von 1,1 W/m2K  bis 1,35  W/m2K
  


• System ADPOL-68,
• Rahmen/Flügel in der Holzkonstruktion: Kiefer, Red Meranti, Eukalyptus,
• Glas Ug = 0,7 mit einem Bau 4T/12Ar/4/12Ar/4T; Glaspaket von bis 36mm (alle Konstruktionen sind möglich); Swisspacer-Rahmen; man kann ein anderes Glaspaket anwenden, z.B.  P4, man muss dabei aber  Ug für solches Glas prüfen und das Flügelgewicht zählen, um die maximale zugelassene Masse nicht zu überschreiten,
• Aluminiumwasserschenkel ALURON,
• Einzelne TPE-Dichtung,
• was erlaubt, für das ganze Fenster einen K-Beiwert von weniger als 1,35 -  von   1,1   W/(m2xK) bis   1,35   W/(m2xK) je nach der Fenstergröße und der Holzart zu erreichen,
• es besteht die Möglichkeit, die Außentür in der Fenstertechnologie nur für das Softline-Profil DZK TO auszuführen.



ADPOL 78  TERMO 
-  K-Beiwert für das ganze Fenster von weniger als 1,0  W/m2K  


• System ADPOL 78,
• Rahmen/Flügel in der Holzkonstruktion: Kiefer, Red Meranti, Eukalyptus,
• Glas Ug = 0,6 mit einem Bau 4T/16Ar/4/14Ar/4T; Glaspaket von bis 42mm – Beschränkungen sind das Flügelgewicht, das die Tragfähigkeit von Beschlägen nicht überschreiten darf; Swisspacer-Rahmen,
• Aluminiumwasserschenkel ALURON – des neuen Typs (Balkonrahmen und Fenster haben dieselbe Wasserschenkel),
• Dichtungen und TPE-Flügelfalze,
• was erlaubt, für das ganze Fenster einen K-Beiwert von weniger als 1,0 -  von   0,8   W/(m2xK) bis  1,0   W/(m2xK) je nach der Fenstergröße und der Holzart zu erreichen
• Aluminiumschwelle in Balkonen und in HS-Terrassentüren wird die technischen Anforderungen nicht erfüllen,
• keine Möglichkeiten, Bogen und runde Fenster auszuführen.



 EKO 68  PASSIV  
-  K-Beiwert für das ganze Fenster von weniger als 0,8  W/m2K


• System ADPOL EKO 68   PASSIV,
• Rahmen/Flügel in der Holz-Aluminiumkonstruktion mit einem thermischen Einsatz,
• Laschen der Firma BUG, in Ecken geschweißt, zusätzlich gibt es einen thermischen Schaum,
• Rahmen- und Flügeldicke  98 mm,
• Holz – verbundene Kiefer, Red  Meranti,
• Glas Ug = 0,6 mit einem Bau  4T/16Ar/4/16Ar/4T; Glaspaket von bis 44mm– Beschränkung ist das Flügelgewicht, das die Tragfähigkeit von Beschlägen nicht überschreiten darf,
• Dichtungen und TPE-Flügelfalze,
• was erlaubt, für das ganze Fenster einen K-Beiwert von weniger als  0,8  W/m2K zu erreichen,
• in diesem System kann man keine HS, Balkone auf den Aluminiumschwellen und Eintrittstüren ausführen. 



 
ADPOL  PASSIV  
-  K-Beiwert für das ganze Fenster von weniger als 0,8  W/m2K


• System ADPOL PASSIV in der Konstruktion ADPOL 78,
• Rahmen/Flügel in der Holzkonstruktion: Red Meranti,
• Glas Ug = 0,4 mit einem Bau 4T/16Kr/4/14Kr/4T,
• Aluminiumwasserschenkel ALURON – ist anders als die Wasserschenkel in den Fenster im System A-68; die Wasserschenkel ist identisch in den Fenstern und Balkonen – angeschraubt an die untere Rahmenkonstruktion von der Seite,
• Dichtungen und TPE-Flügelfalze,
• was erlaubt, für das ganze Fenster einen K-Beiwert von weniger als  0,8  W/m2K zu erreichen,
• es empfiehlt sich, bei einem Außenfensterbrett eine EPDM-Dichtung anzuwenden,
• in diesem System kann man keine HS, Balkone auf den Aluminiumschwellen und Eintrittstüren ausführen.



PLENRUDE

ADPOL Sp. z o.o.; ul. Barska 7/9; 87-800 Wloclawek; tel. +48544443682; fax+48544443622; e-mail: adpol@adpol.pl